Ein kurzer Ausflug in die Geschichte von Cannabis

Einst benutzt als Quelle qualitativer Rohmaterialien und potenter Arznei, ist Cannabis heute noch immer gebrandmarkt als gefährliche und illegale Droge. Schauen wir uns die Geschichte dieser berühmten Pflanze an.

Während sich um Cannabis zahlreiche Mythen und Legenden ranken und es einen besonderen Platz als multidimensionale Pflanze mit breitem Wirkspektrum einnimmt, so ist Cannabis eigentlich ein einfaches und weit verbreitetes, anpassungsfähiges, sonnenliebendes Unkraut, das in vielen Klimazonen angebaut werden kann. Es wird oft als gefährliche und illegale Substanz mit hohem Missbrauchsrisiko beschrieben. Eine Sichtweise, die das tatsächliche Potential von Cannabis und seinen Auswirkungen im Laufe der Geschichte, auf das menschliche Leben, völlig ausser Acht lässt. Im letzten Jahrzehnt hat sich die Auffassung gegenüber Cannabis langsam verändert und wir sind dabei das negative Stigma mit dem die Pflanze Anfang des 20. Jahrhunderts gebrandmarkt wurde, abzulegen. Nicht zuletzt dank den Forschungsergebnissen einiger wissenschaftlicher Pioniere und der daraus resultierenden medialen Aufmerksamkeit.

Weiterlesen

Veröffentlicht am Blog

Das Endocannabinoid-System

Lange Zeit konnten unsere Zellen miteinander kommunizieren, ohne dass wir mithören konnten. Wir nahmen an, dass sie miteinander sprechen, wussten aber nicht, wie. Im Laufe des letzten Jahrhunderts haben Forscher immer mehr Kommunikationssysteme im Körper entdeckt und verstanden, so auch die Sprache der Körperzellen. Wer eine neue Sprache lernt, der will sie auch anwenden. In der Folge haben Wissenschaftler die chemischen Botschaften ausgemacht und dem menschlichen Körper Hormone und Neurotransmitter zugeführt. Nun konnten sie mitreden und damit die Körperabläufe beeinflussen. Das kann im Fall von Erkrankungen hilfreich sein wenn zum Beispiel bei einer Unterfunktion der Schilddrüse die fehlenden Hormone von aussen zugeführt werden können.

Weiterlesen

Veröffentlicht am Blog

CBD: Das weniger bekannte Cannabinoid

Wie wir alle wissen, enthält Cannabis das Cannabinoid THC (Delta 9-Tetrahydrocannabinol); es ist diese psychoaktive Substanz, durch die man high wird, die aber auch erstaunliche Wirkungen hat die man sich in der Medizin therapeutisch zu Nutze macht. Durch intensive Erforschung der Cannabispflanze wird das Wissen über sie stetig erweitert und so sind heute über 100 Cannabinoide bekannt. Von diesen kennt die breite Öffentlichkeit gerade mal eines – das ist schon irgendwie verrückt.

Weiterlesen

Veröffentlicht am Blog

Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, boolean given in /data/wwwcust/wo3-8/html/ch/wp-content/plugins/exit-popup/exit-popup.php on line 182